Sie sind hier

Ostern am Wörthersee

Die Sonnenstube Österreichs

Promenade, Casino, Filmkulisse - Velden ist aus dem Winterschlaf erwacht, die warmen Sonnenstrahlen laden zum Verweilen im Freien ein, die ersten Segelboote gleiten übers türkisblaue Wasser und fröhliche Menschen tummeln sich am Seeufer.

© kobra78 - Fotolia

1. Tag: Karfreitag: Ankunft am Nachmittag in unserem Urlaubsort Velden am Wörthersee. Haben Sie Lust auf einen ersten Spaziergang zum See oder einen Drink an der Hotelbar? Unser 4* Hotel mit gemütlicher Atmosphäre liegt ruhig, wenige Gehminuten vom Zentrum Veldens und dem Wörthersee entfernt. Kulinarisch verwöhnt Sie der Küchenchef mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet und abends mit mehrgängigen Wahlmenüs oder Themenbuffets.

2. Tag: Ostersamstag: Während einer Rundfahrt um den See zeigt Ihnen Ihr Busfahrer die Schönheiten der Wörthersee-Region. Ein Aufenthalt in Klagenfurt ist dabei ebenso geplant wie der Besuch von Maria Wörth am Südufer des Sees. Am Abend: Typisches Osterschinkenessen mit musikalischer Unterhaltung und Tanz. Viel Spaß!

3. Tag: Ostersonntag: Nach einem ausgiebigen Osterfrühstück - vielleicht hat der Osterhase ein paar Eier für Sie versteckt - steht der Vormittag zur freien Verfügung. Kirchgang zum Gottesdienst, ein Spaziergang durch den Urlaubsort - ganz wie Sie möchten. Gegen Mittag Ausflug (fakultativ) an der Burg Hochosterwitz vorbei in das reizvolle Gurktal im Bezirk Sankt Veit an der Glan. Der Dom zu Gurk aus dem 12. Jahrhundert gehört zu den bedeutendsten romanischen Bauwerken in Europa.

4. Tag: Ostermontag: Ein paar Tage ausspannen ist immer wieder schön. Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an.