Sie sind hier

Frauentagsball im First Class Hotel, Inklusive Tanz mit Live-Musik sowie 3 Stunden „Open Bar“ im Polnischen Riesengebirge „bei Rübezahl“

©K.- P. Adler - stock.adobe.com

Der Internationale Frauentag am 8. März - ein super Anlass für einen tollen Kurztripp mit Partner oder bester Freundin für eine erlebnisreiche und unterhaltsame Reise in unser tolles 4* Hotel Golebiewski mit seinen komfortablen Zimmern, einer herrlichen Badelandschaft und einem ansprechenden Rahmenprogramm zum Feiern und Genießen. Zum Vorzugspreis besuchen Sie neben den weltberühmten Städten Dresden und Görlitz auch das Hirschberger Tal mit seinen Schlössern.

Ihr Hotel befindet sich im Herzen des Riesengebirges und bildet mit seinen Annehmlichkeiten den perfekten Rahmen zu erlebnisreichen Entdeckungen sowie dem Frauentagsball mit Live-Musik, Tanz und dem Auftritt einer Folklore-Trachtengruppe sowie 3 Stunden „Open Bar“ - Garanten für Stimmung, Frohsinn und einen unvergesslichen Frauentagsabend

Reiseverlauf
1. Tag: Wunderschönes Görlitz.
Am Vormittag besuchen Sie Görlitz mit etwa 2 Stunden Aufenthalt zur freien Verfügung. Hier werden Sie von den unzähligen Bauwerken der Gotik, der Renaissance und des Barock begeistert sein, für die Görlitz weltberühmt ist und weshalb Hollywoodfilme hier gedreht werden. Weiter führt die Fahrt nach Karpacz zum Hotel am Fuß der Schneekoppe mit seinem außergewöhnlichen Ambiente, welches schon viele unserer Reisegäste beeindruckte. Abendessen vom reichhaltigen Schlemmerbuffet. Den Abend können Sie in der Bar ausklingen lassen.

2. Tag: Tal der Schlösser und Frauentagsball.
Heute begrüßen wir Sie zur Riesengebirgs-Rundfahrt mit der norwegischen Stabholzkirche Wang (Eintritt vor Ort) und dem Tal der Paläste und privaten Schlösser im Hirschberger Tal. Ein örtlicher Reiseleiter erzählt viel Wissenswertes und am frühen Nachmittag können Sie den Ferienort Karpacz mit den vielen Einkehrmöglichkeiten, Cafés und Souvenirgeschäften erkunden. Nach dem Abendessen begrüßen wir Sie zum Frauentagsball mit Live-Musik und Tanz und mit dem Auftritt einer polnischen Folklore-Trachtengruppe. Sie genießen zudem 3 Stunden All-Inklusiv-Getränke von der „Open-Bar“: Hauswein, Bier und Softdrinks. Wir wünschen Ihnen einen unterhaltsamen Abend!

3. Tag: Elbmetropole Dresden. Genießen und erleben Sie heute eine der berühmtesten Städte Deutschlands, die zu Recht den Namen „Florenz des Nordens“ trägt. In der sächsischen Landeshauptstadt haben Sie noch einmal etwa 2 Stunden Zeit für einen Bummel durch die herrliche Altstadt oder zur Frauenkirche, bevor Sie die Heimfahrt antreten.