Sie sind hier

Weltberühmt: Zitronenfest in Menton Parade der Zitrusfrüchte – Monaco – Côte d’Azur

Viel Frühling im Winter genießen. Während es bei uns noch winterlich ist, hält der Frühling an der Côte d’ Azur bereits richtig Einzug. Im südfranzösischen Menton lässt das milde Klima schon früh Zitronen und Orangen reifen, so dass dort seit vielen Jahren das großartige „Fête du Citron” gefeiert wird, welches zu den berühmtesten Ereignissen an der Côte d’ Azur zählt. Circa 140 Tonnen Zitrusfrüchte werden dafür zu farbenprächtigen Kunstwerken aufgetürmt. Das Zitronenfest zieht jährlich begeisterte Gäste an - mehr als das Formel 1 Rennen im benachbarten Monaco

© fete-du-citron.com
© fete-du-citron.com

1. Tag: Die Sonne lässt grüßen. Anreise durch die Schweiz
zu unserem langjährigen Vertragshotel an der italienischen Blumenriviera.

2. Tag: Tagesausflug nach Menton zum Zitronenfest.
Der Ort ist für sein mildes Klima bekannt - mit 300 Tagen Sonnenschein im Jahr der wärmste Ort an der französischen Küste. In dem wunderschönen Städtchen gedeihen Zitronen, Orangen und Pampelmusen. Unzählige Restaurants und kleine Lokale laden zur Einkehr ein und die Altstadt kann man genussvoll durchstreifen. Während des Zitronenfestes steht am Nachmittag die ganze Stadt im Zeichen der Zitrone. Erleben Sie dieses farbenfrohe Spektakel, den Umzug durch die Stadt mit phantasievoll gestalteten Skulpturen und Festwagen, fröhlichen Menschen, Musikkapellen und vielen überraschenden Darbietungen. Die wunderschöne Promenade bietet die perfekte Kulisse dazu.

3. Tag: Monaco & Eze Village.
Heute geht es zunächst in das 400 Meter über dem Meer gelegene Eze Village, das auch als Piratennest der Cote d ́Azur bezeichnet wird. Die Cote d ́Azur ist die Gegend der Parfümherstellung und so werden wir uns in einer Parfümfabrik mit den Parfümessenzen vertraut machen und können auch die kleinen duftenden Souvenirs erwerben. Weiterfahrt in das weltbekannte Fürstentum Monaco, mit seinen Luxus- Häusern und dem Yachthafen der Prominenten. Auf dem Spaziergang durch die Altstadt sehen wir das Schloss der Familie Grimaldi sowie die St. Nicolas Kathedrale, in der Grace Kelly geheiratet hat und später als Fürstin Gracia Patricia begraben worden ist. Wir werden mit unserem Bus auch ein Stück der weltberühmten Formel-1-Rennstrecke befahren, bevor wir nach einem herrlichen Tag zum Hotel zurückkehren.

4. Tag: Küstenfahrt. Dieser Tag steht ganz im Zeichen der Blütenpracht der Blumenriviera. Während der Mimosenblüte ist es hier am Schönsten. Wir unternehmen eine herrliche Panoramafahrt entlang der Riviera und besuchen den bekannten Ort Alassio mit seiner tollen Promenade mit den vielen Lokalen und Möglichkeiten zum Bummeln. Olivenbäume und Palmen schmücken die Berghänge mit ihrem üppigen Wuchs, das Auge erfreut sich an der Küste mit ihren weltberühmten Urlaubsorten am blauen Meer.

5. Tag: Festspielstadt Sanremo und ligurisches Hinterland. Sie sind unser Gast beim Ausflug zur Sonnenperle der Blumenriviera mit ihrem milden Klima; wo Paläste, Grand Hotels und die Palmen-Promenade von der großen Blüte früherer Zeiten zeugen. Abseits der Küste beginnt dann die typisch italienische Landschaft mit Olivenhainen, Weinbergen und mittelalterlichen Orten wie Dolceacqua, wo der beste ligurische Wein hergestellt wird. Wie wäre es mit einer Einkehr? Die Spezialitäten der Region mit ihren herzlichen Bewohnern und rustikalen Weinlokalen sind sehr zu empfehlen und versprechen ein gemütliches Beisammen sein.

6. Tag: Herrliche Urlaubstage gehen zu Ende. Nach dem Frühstück Heimreise.