Sie sind hier

ROM Spezial

Die Ewige und glanzvolle Stadt am Tiber

Programm und Hotel seit Jahren bewährt!
Seit mehr als 2000 Jahren zieht Rom Besucher aus aller Welt in seinen Bann. Barocke und antike Gebäude, wunderschöne Plätze und Brunnen, gutes Essen, gutes Wetter und nicht zuletzt beeindruckende Kirchen - Rom ist unglaublich. Und nur wer diese wundervolle Stadt mit eigenen Augen gesehen hat, kann ihre Schönheit begreifen.

© oneinchpunch - stock.adobe.com

Die Meinung unseres Busteams zur letzten Osterreise nach Rom:
„Ein eindrucksvolles Erlebnis - und die Stadt war viel ruhiger als über die Feiertage erwartet. Die Gäste haben das tägliche Abendessen als sehr guten Bestandteil der Reise empfunden.“

1. Tag: Anreise. Wir laden Sie ein zu einer Reise in das kulturelle Zentrum Europas, nach Rom. Abfahrt am frühen Morgen und Anreise über München, Brenner, Florenz zu unserem langjährigen Vertragshotel im Raum Rom-Ladispoli. Während der abwechslungsreichen Fahrt können Sie sich auf die bevorstehenden Tage in der Ewigen Stadt einstimmen. Ankunft am Abend. Zimmerverteilung und Abendessen.

2. Tag: Buongiorno Roma - Von der Antike zu den Monumenten. Tauchen Sie am Vormittag mit Ihrer Stadtführerin ein in die Zeit des antiken Roms: Sie besuchen den berühmten Kapitolsplatz und genießen den herrlichen Ausblick über das antike Forum Romanum. Ihr Spaziergang führt Sie weiter entlang der Kaiserforen zum prächtigen Konstantinbogen und zum Kolosseum, das für seine Gladiatorenkämpfe in die Geschichte einging. Nach einer Mittagspause bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Stadtrundfahrt (fakultativ). Sammeln Sie dabei weitere Eindrücke von Rom, Ihr Reiseleiter erklärt Ihnen die schönsten Sehenswürdigkeiten, u. a. die Engelsburg, das große Nationaldenkmal auf der Piazza Venezia, die Via Veneto, den Justizpalast und vieles mehr. Wer nach Rom kommt, ist nicht nur überwältigt von der Größe und Pracht der Plätze und Paläste, er wird auch immer wieder überrascht von unvermutet auftauchenden antiken Säulen und wunderschönen kunstvollen Brunnen. Das Leben auf den Straßen und Gassen ist genauso schillernd und vielfältig wie die Zahl der berühmten Kunstwerke und Monumente. Während Ihrer Stadtrundfahrt ist ein Halt an der großen Basilika Santa Maria Maggiore vorgesehen, von der die Römer sagen, sie sei die schönste und prunkvollste Marienkirche Roms. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Die schönsten Plätze und Brunnen - Das romantische Rom. Am Vormittag nehmen Sie teil an einer Stadtführung zu den wichtigsten Plätzen und Brunnen Roms. Die Piazza Navona mit dem berühmten Vier-Ströme-Brunnen, das Pantheon, der Trevi-Brunnen und die Spanische Treppe sind Ihr Ziel - die romantischsten Orte der ewigen Stadt. Sicherlich sehen Sie einen schönen Platz oder ein nettes Lokal, wo Sie zur Mittagszeit dem römischen Flair nachspüren können. Am Nachmittag Freizeit in Rom, wo Sie in Eigenregie z. B. die Engelsburg besuchen können, von der Sie einen phantastischen Rundumblick genießen. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Das christliche Rom mit dem Petersdom. Ihre Stadtführerin zeigt Ihnen heute den Petersdom, den man auf italienisch „Basilica di San Pietro“ nennt. Es ist die prunkvollste Kirche dieser Welt. Kaum ein Museum kann Kunstwerke vergleichbarer Qualität und so bedeutende Zeugnisse europäischer Geschichte aufweisen. Das Weltwunder beeindruckt im Innenraum mit über 700 Säulen, mehr als 350 Statuen, 44 Altären und unzähligen weiteren Kunstwerken und Zeugnissen vergangener Jahrhunderte. Ein meisterliches Bauwerk, das Sie gesehen haben müssen. Zum Vatikan gehören auch die apostolischen Paläste und der Petersplatz mit den Kolonnaden Berninis. Große Künstler wie Michelangelo, Bernini und Raffael haben hier ihre Spuren hinterlassen. Den Nachmittag können Sie auf eigene Faust in Rom verbringen, z. B. im volkstümlichen Viertel Borgo, oder um die Kuppel des Petersdoms zu besuchen. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Arrivederci Rom. Sicherlich haben Sie eine Münze in den Trevi-Brunnen geworfen, denn dann, so verspricht der Volksmund, kehren Sie gewiss zurück. Durch Umbrien und die Toskana reisen Sie zur Zwischenübernachtung in den Raum Gardasee-Levicosee. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Rückreise nach dem Frühstück.