Sie sind hier

Muttertag am Lübbesee

Uckermark - Mecklenburgische Seen

Die Mecklenburgische Seenplatte und die Uckermark zählen zu den schönsten deutschen Urlaubsregionen. Häufig wird die Uckermark als „kleine Schwester der Masuren“ bezeichnet. Jeder Blick eröffnet neue Eindrücke in die Landschaft mit über 1000 Seen und die sie verbindenden Flüsse. Nur 80 Kilometer von Berlin entfernt, mitten in der brandenburgischen Uckermark im Thermalsoleheilbad Templin, empfängt das gute Ahorn-Seehotel seine Gäste.

© britta60 - Fotolia

1. Tag: Anreise mit Besuch der berühmten Schlösser-Stadt Potsdam und Stadtrundfahrt zu den Glanzpunkten mit Spaziergang durch den Schlosspark von Sanssouci. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Templin zum Seehotel am Lübbesee mit großzügigem Restaurant, Bar und Innenpool. Es schließt sich ein gutes Abendessen vom Buffet an.

2. Tag: Ausflug Uckermark und Tanzabend. Die heutige Fahrt führt uns mit Reiseleitung durch die Wald- und Seenlandschaft der Uckermark nach Niederfinow zum Schiffshebewerk (Aufenthalt), weiter vorbei am Kloster Chorin und durch die Schorfheide über Prenzlau, Boitzenburg wieder zurück nach Templin. Abendessen vom reichhaltigen Buffet. Anschließend findet für alle Gäste des Hotels ein Tanzabend statt.

3. Tag: Ausflug Mecklenburgische Seen. Ein Nationalpark und vier Naturparke erwarten uns! Mit unserer Reiseleitung fahren wir nach Rheinsberg an der Rheinsberger Seenkette und bummeln durch den wunderschönen Schlosspark. Entlang der deutschen Alleenstraße geht es nach Waren an der Müritz. In Waren genießen wir das maritime Flair am Stadthafen und können leckere Fischbrötchen genießen. Zurück geht die Fahrt vorbei an der Residenzstadt Neustrelitz nach Templin.

4. Tag: Brandenburgischer Erlebnishof Klaistow. Nach dem Frühstück fahren wir ab 10.00 Uhr nach Beelitz südlich von Berlin und besuchen den großen Erlebnishof Klaistow, u. a. bekannt für den Beelitzer Spargel. Hier gibt es viel zu sehen. Es empfiehlt sich ein Bummel durch den Hofladen mit Marktständen, Dekoscheune, Scheunenrestaurant und Hofbäckerei. Möglichkeit zum Mittagessen. Anschließend treten wir die Heimreise an.