Sie sind hier

Großer Vorjahres-Erfolg: Harz – Märchenhafte Weihnachtsmärkte, Quedlinburg mit Advent in den Höfen

Quedlinburg mit Advent in den Höfen

Im Dezember verwandeln sich Quedlinburg und Wernigerode in einen vorweihnachtlichen Traum der besonderen Art. In der märchenhaften Kulisse inmitten alter Fachwerkhäuser und romantischer Gassen finden all die Sinneseindrücke Raum, die wir seit unserer Kindheit mit Weihnachten verbinden.

Großer Vorjahres-Erfolg!

© dk-fotowelt - Fotolia

1. Tag: Anreise nach Quedlinburg. Einmalig in ganz Deutschland ist der „Advent in den Höfen“. Zwanzig der schönsten Innenhöfe sind festlich geschmückt und zeigen, was sich hinter ihren sonst verschlossenen Türen verbirgt. Kunsthandwerker, Künstler und Standbetreiber bieten ihre Werke an. Es duftet nach Glühwein, Zimtsternen und Lebkuchen. Der Quedlinburger Weihnachtsmarkt bietet vor der wunderschönen Fachwerkkulisse ein buntes Angebot. Es gibt viel zu sehen! Nutzen Sie Ihren Aufenthalt zum Schlendern, Bummeln und Naschen. Der Harz ist ein echtes Weihnachtsmärchen! Anschließend Fahrt zum Hotel. Sie übernachten in einem typisch Harzer Mittelklassehotel. Nach dem Abendessen wird uns ein musikalisches Weihnachtsprogramm dargeboten und ein Geschenk vom Weihnachtsmann wird auch nicht fehlen.

2. Tag: Nach dem Frühstück Fahrt nach Wernigerode. Bei einer etwa einstündigen Stadtführung lernen wir die schönsten Fachwerkhäuser wie zum Beispiel das Schiefe Haus und das Krummelsche Haus kennen. Auch das Rathaus ist eine Perle mittelalterlicher Fachwerkkunst. Lassen Sie sich von diesem wunderschönen Städtchen verzaubern. Es ist sehr sehenswert! Der Wernigeröder Weihnachtsmarkt gehört ebenfalls zu den beliebtesten Weihnachtsmärkten im Harz. Geschmückte Stände verströmen Lichterglanz und weihnachtliche Atmosphäre. Phantasievoll geschmückte Fachwerkhäuser aus fünf Jahrhunderten bezaubern mit weihnachtlichen Dekorationen und Lichtern die Besucher. Am Nachmittag treten wir die Rückreise an.