Sie sind hier

Der Rhein in Flammen

Bunter Feuerregen über dem Rhein

Schiffskarte zu Rhein in Flammen inkl. Abendessen, Musik und Tanz. Beobachten Sie die stimmungsvollen Feuerwerke und Tausende von bengalischen Lichtern, die den Sommerhimmel über dem romantischen Rhein erleuchten - ein unvergessliches Erlebnis. Rebenhänge, stolze Burgen, romantische Weindörfer und Winzerhäuser - all dies gilt es am Rhein zu entdecken. Rüdesheim und Koblenz sind Ausflugsziele, die sich kein Besucher entgehen lassen möchte.

© costadelsol - stock.adobe.com

1. Tag: Rüdesheim. Erste Station unserer Reise ist Rüdesheim. Zunächst legen wir eine Fotopause am Niederwald-Denkmal mit herrlichem Blick auf den Rhein ein. Dann geht es hinunter nach Rüdesheim. Die Stadt mit ihrer wunderschönen Landschaft, den sonnenverwöhnten Weinbergen und mit der Drosselgasse ist in aller Welt bekannt. Die malerischen Gassen und die urgemütlichen Gastwirtschaften bieten alles für einen schönen Aufenthalt. Genießen Sie einen guten Tropfen in einem der Weinlokale, bevor wir weiter am Rhein entlangfahren - vorbei an Burgen, an Weinbergen und dem Loreleyfelsen. Im Hotel werden wir mit einem Begrüßungsgetränk willkommen geheißen. Abendessen.

2. Tag: Rhein in Flammen. Gut gestärkt vom Frühstücksbuffet fahren wir ab 10 Uhr in das wenige Kilometer entfernte Koblenz - eines der attraktivsten Ausflugsziele am Rhein. Hier können Sie einen Spaziergang am Deutschen Eck, dem Zusammenfluss von Rhein und Mosel, unternehmen. Viele Lokale laden zur Einkehr ein. Am Nachmittag kehren wir für eine kleine Pause ins Hotel zurück. Am späten Nachmittag / frühen Abend geht es zur Anlegestelle unseres Schiffes. Die Fahrt durch das Mittelrheintal ist ein Erlebnis und die ersten Feuerwerke und bengalischen Lichter in den Hängen lassen nicht lange auf sich warten. Erleben Sie einen tollen Abend mit Musik, Tanz und Abendessen an Bord, bevor der Tag im prächtigen Feuerregen seinen Höhepunkt findet.

3. Tag: Limburg an der Lahn. Heute können wir ausschlafen und gemütlich frühstücken. Dann fahren wir nach Limburg an der Lahn. Weltbekannt wurde Limburg wegen dem teuersten Bischofssitz unserer Zeit. Die wunderschöne Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern und Gasthäusern steht unter Denkmalschutz. Auch dem Limburger Dom St. Georg aus dem 12. Jahrhundert sollte man einen Besuch abstatten. Am Nachmittag treten wir dann die Heimreise an.